Valentins-Herz von freestocks by Unsplash

Valentinstag weltweit

In vielen Ländern wird der 14. Februar als Tag der Verliebten gefeiert. Allerdings gibt es von Land zu Land unterschiedliche Bräuch, die ich dir nun kur vorstellen möchte

 

Beitrag als Podcast anhören:

Abonnieren auf: Spotify Castbox Apple PodcastTuneIn

Urspung des Valentinstages

Der Heilige Valentin von Terni gilt als Begründer des Valentinstag. Er soll als römischer Priester trotz des Verbots des Kaisers Claudius Gothicus im 3. Jahrhundert Liebespaare nach christlichen Ritus getraut mit mit Blumen beschenkt haben. Der Kaiser ließ Valentin deswegen am 14. Februar 269 n. Christus hinrichten.

Deshalb wird heute zu Ehren Valentins jedes Jahr am 14. Februar der Valentinstag genähert.

Europäische Auswanderer brachten den Brauch an Valentinstag zu feiern nach Amerika. Hier verfestigte sich der Brauch und wurde weiterentwickelt. Nach dem zweiten Weltkrieg brachten amerikanische Soldaten den Brauch wieder zurück nach Europa.

Brasilien

In Brasilien wird der Tag der Liebenden erst am 12. Juni gefeiert. Der Tag wird farbenfroh und traditionell im Kreis der Liebsten gefeiert. Die Familien treffen sich im Haus des ältesten Familienangehörigen und man macht sich gegenseitig kleine Aufmerksamkeiten und isst gemeinsam.
Wer an diesem Tag heiratet, dessen Ehe soll unter einem besonders glücklichen Stern stehen.

Dänemark

In Dänemark werden untereinander kleine Geschenke verschickt und zwar anonym. Die Beschenkten müssen dann den Absender erraten.
Statt roter Rosen werden Schneeglöckchen verschenkt sowie Süßigkeiten.

Deutschland

Hierzulande werden vor allem Blumen (rote Rosen) verschenkt, um sich die Zuneigung zu zeigen. Häufig werden aber auch liebevoll gestaltete Karten oder etwas Süßes verschenkt

England

Seit dem 15. Jahrhundert werden in England traditionell Gedichte zu Valentin verschickt. Früher wurden die Paare per Los am Vorabend zugeteilt. Erst später im 19. Jahrhundert entwickelte sich dann der Brauch, dass sich Liebende gegenseitig dekorierte Karten mit kleinen Gedichten schickten. Dieser Brauch hält bis heute an.

Finnland

In Finnland wird der Valentinstag als Freundschaftstag gefeiert. Es werden anonymisiert Karten an Personen verschickt, die einem sympathisch sind.

Indien

Am 14. Februar gestehen viele moderne Männer ihre Liebe durch Blumen oder Briefe.

Italien

In Italien treffen sich Paare am Valentinstag auf Brücken und bringen an Geländern kleine Liebesschlösser an. Dieser Brauch scheint sich auch in Deutschland zu verbreiten, so finden sich inzwischen an zahlreichen Brücken diese Schlösser.

In dem Schloss werden die Namen und das Datum des Kennenlernend eingraviert. Nach dem Anbringen des Schlosses wird der Schlüssel ins Wasser geworfen.
Die Liebesschlösser sollen Glück bringen und natürlich dafür sorgen, dass die Beziehung lange möglichst für immer hält.

Japan

In Japan verschenken Frauen am 14. Februar dunkle Schokolade. Allerdings nicht nur an Partner oder Ehemänner, sondern auch an Freunde, Verwandte, männliche Kollegen und dem Chef.

Man könnte meinen, dass sei ziemlich ungerecht, doch einen Monat später bedanken sich die Männer bei den Frauen mit weißer Schokolade.

Norwegen

In Norwegen werden kleine Geschenke, wie Blumen, Schokolade oder Gedichte am Valentinstag verschenkt.

Polen

In der Kleinstadt Chelmno befindet sich ein kleiner Teil des Schädels des Heiligen Valentin. Seit dem 14. Februar 2002 wird die Reliquie für Besucher in dem Kirchenschiff der Pfarrkirche St. Marien ausgestellt.

Die Kleinstadt gilt als Stadt der Verliebten und der Valentinstag wird hier als großer Feiertag zelebriert.
Ein Gottesdienst zu Herrn des Heiligen Valentin wird veranstaltet und Tausende roter Luftballons werden in die Luft gelassen. Konzerte und viele Events finden am Abend statt.

Russland

In Russland heißt der Valentinstag „Tag der Geliebten“. Hier werden Blumen, Pralinen oder Parfums verschenkt. Den Brauch gibt es in Russland noch nicht sehr lange, gewinnt aber zunehmend an Beliebtheit.

Spanien

In Spanien wird am 14. Februar „El dia de St. Jodi“ - der Tag des heiligen Gregor gefeiert. Gregor war ein heldenhafter Drachntöter. An diesem Tag erhalten die Männer Bücher.

Frauen erhalten am 23. April dafür eine einzelne rote Rose von ihren Partnern.

Schweden

Seit etwa den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts wird auch in Schweden der Valentinstag gefeiert. Hier verschenken sich Liebende Weingummi-Herzen, um ihre Liebe zu zeigen.

USA

Wie sollte es anders sein. In Amerika ist alles etwas größer. Hier werden nicht nur Liebende, sondern auch Kinder, Freunde, Verwandte und Haustiere beschenkt. Beschenkt wird alles mögliche: Blumen, Pralinen, Stofftiere, Hundekekse in Herzform uvm.

Wales

Am 25. Januar - nicht am 14. Februar wird der walisische Valentinstag gefeiert. Hier wird der Schutzpatronin der Liebe St. Dwynwen gedacht. Die Liebespaare schenken sich hölzerne Liebeslöffel.


Die Filigran verarbeiteten Holzlöffel wurden schon im 17. Jahrhundert von angehenden Schwiegersöhnen für den zukünftigen Brautvater angefertigt. Die Löffel sollten den Vater der Braut vom eigenen handwerklichen Geschick überzeugen.

 

Wenn du noch auf der Suche nach einem Valentinsgeschenk bist schau doch mal auf meinem Pinterest-Kanal vorbei hier habe ich einige Geschenke für dich gesammelt.


E-Mail

Related Articles

Schmetterlinge - Image by Kranich17 from Pixabay

Die Vergangenheit loslassen

Liebe beginnt mit Selbstliebe

Liebe beginnt mit Selbstliebe

Zeichen der Liebe

Zeichen der Liebe