Ablauf der Paarberatung

Schritt 1: Termin vereinbaren

Über das Kontaktformular oder per eMail kannst du mit mir Kontakt aufnehmen.

Da für eine Beratung eine vertrauensvolle Beziehung wichtig ist, möchte ich gerne vorab mit dir am Telefon sprechen. Daher gib deine Telefonnummer und eine Uhrzeit an, damit ich dich zurück rufen kann.

Online sind auch Termine außerhalb der regulär üblichen Zeiten möglich, nenn mir einfach deinen Wunschtermin, dann sehen wir, was sich machen lässt.

Bei dem kostenlosen Telefonat lernen wir uns das erste Mal etwas näher kennen. Mich interessiert dann,
  • ob du alleine oder gemeinsam mit deinem Partner an der Sitzung teilnimmst.
  • ob ihr an einem Ort oder an zwei verschiedenen Orten sein werdet.

Solltest du einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen könne, gib mir bitte mindestens 24 Stunden vorher Bescheit. Da ich sonst die Sitzung nicht kurzfristig neu vergeben kann und den Termin in Rechnung stellen werde.

Schritt 2: Ablauf der Online-Beratung

Kurz vor der Sitzung bekommst du den Link zu unserem Videochat per eMail. Solltet ihr euch an zwei unterschiedlichen Orten befinden, erhaltet ihr beide den Link.

Du benötigst:

  • eine stabile Internetverbindung
  • einen PC, Laptop oder Smartphone mit Mikrofon und Kamera


Wir verwenden ein sicher verschlüsseltes Videochat-Programm "webex".

Ablauf in meinen Räumlichkeiten:

Zum vereinbarten Termin erscheinst du (bei gemeinsamen Terminen mit deinem Partner) bei mir in meinen Räumen.

Du kannst all deine Wünsche, Anliegen, Befürchtungen und Themen mit bringen.

Persönlicher Schutz ist selbstverständlich!

Schritt 3: Abrechnung

Du bezahlst nach der Sitzung entweder in Bar oder auf Rechnung. Bei einer Online-Beratung bekommst du die Rechnung per Mail. Diese ist innerhalb von 10 Tagen zu begleichen.

Wenn du weitere Fragen hast, melde dich einfach bei mir, gerne beantworte ich alle Fragen!
Vorteile von Selbstzahler
Die Kosten einer Paarberatung werden durch die Krankenkassen nicht erstattet. Somit richtet sich meine Beratung an Selbstzahler.

Vorteile davon sind, dass niemand von der Beratung erfährt, weder Krankenkassen, Versicherungen, Arbeitgeber oder Nachbarn.

Die Schweigepflicht gilt natürlich auch für die Online-Beratung, somit bleibt alles unter uns.
Image